Konfessionslose

Hartmut Scheel ist seit dem 1. September 2015 Kreispfarrer zur besonderen Verfügung im Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree. Seine Aufgabe besteht darin, für Fernstehende Konzepte zu entwickeln, wie Kirche auf sie zugehen kann.

Den Hintergrund seiner Arbeit bilden die vom Kirchenkreis in Auftrag gegebene Studien (1) "Werthaltungen und Lebensorientierungen von Konfessionslosen" und (2) "Die Kirchenmitglieder im Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree: Lebensgefühl und kirchlich-religiöse Bindung" des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD.

Hier finden Sie die ersten Ergebnisse der ersten Studie:

1. Die Präsentation von Oberkirchenrätin Petra-Angela Ahrens vom Sozialwissenschaftlichen Institut (SI) der EKD bei der SI-Jahrestagung am 29. Oktober 2015 auf Schwanenwerder und

2. die Präsentation von Frau Ahrens auf der Kreissynode des Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree am 10. Oktober 2015

3. Vortrag auf der Konferenz der Arbeitsstellen / Institute für Gottesdienst und Kirchenmusik in Wittenberg am 26. April 2017

Hier finden Sie die ersten Ergebnisse der zweiten Studie:

Präsentation von Oberkirchenrätin Petra-Angela Ahrens vom Sozialwissenschaftlichen Institut (SI) der EKD beim Pfarrkonvent des Ev. Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree am 6. September 2017

In den vergangenen sechs Jahren war Hartmut Scheel Pfarrer der Kirchengemeinde Zur Heimat (Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf).

Avatar
  • Evangelischer Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree
  • Kreispfarrer zur besonderen Verfügung

  • Hartmut
  • Scheel
  • Schottstraße 6
  • 10365
  • Berlin
  • +49 162 9617695
  • h.scheel@kklios.de
  • -