Ev. Kirchengemeinden Nieder- und Oberschöneweide – Auf Wiedersehen, Pfarrerin Annette Schwer!

von Jürgen Bosenius

Auf Wiedersehen, Pfarrerin Annette Schwer! (V.l.n.r.:) Superintendent Hans-Georg Furian, Pfarrerin Annette Schwer, Rainer Noak für die Gemeindekirchenräte aus Nieder- und Oberschöneweide. Foto: Jürgen Bosenius / kklios.de

Die Ev. Kirchengemeinden Nieder- und Oberschöneweide haben am Sonntag, 29. August 2021, in der Christuskirche in Oberschöneweide Pfarrerin Annette Schwer in einem Festgottesdienst verabschiedet. Nach einem Vierteljahrhundert Dienst in der Region geht Pfarrerin Annette Schwer in den Ruhestand.

Viele Gemeindeglieder, Freunde, Weggefährten waren an diesem Sonntag in die Christuskirche gekommen, um „Auf Wiedersehen“ zu sagen (siehe Bildergalerie). Ein Verabschiedungs-, ein Festgottesdienst, der den Ev. Kirchengemeinden Nieder- und Oberschöneweide lange in Erinnerung bleiben wird. Dazu trug nicht nur das wunderbare musikalische Rahmenprogramm unter Leitung von Kantor Martin Fehlandt an der Orgel bei. Superintendent Hans-Georg Furian dankte Pfarrerin Annette Schwer für den geleisteten Dienst und betonte, dass es ihr gelungen sei, den „Blick auch immer über die eigenen Grenzen zu richten. Über die der Kirchenmauern, der Gemeinde.“

Für die Gemeindekirchenräte aus Nieder- und Oberschöneweide würdigte Rainer Noak die Arbeit - so auch im aktuellen Gemeindebrief nachzulesen: „Ihre über 25-jährige Dienstzeit in Oberschöneweide war von vielen Umbrüchen und Veränderungen begleitet. In diese Zeit fiel die Bildung der Regionen, die die Gemeinden Baumschulenweg, Johannisthal, Treptow, Ober- und Niederschöneweide näher aneinanderrückte. Die Jugendarbeit wurde gemeinsam organisiert. Durch Zuweisungskürzungen wurden Mitarbeiterstellen gekürzt, der Umfang der Arbeiten blieb aber der gleiche. Durch die Übernahme der Pfarrstelle Niederschöneweide vor sechs Jahren wurde die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden Ober- und Niederschöneweide noch weiter intensiviert. In der Amtszeit von Annette Schwer fanden die umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten in der Christuskirche statt und konnte sich die Kirche als Gemeinde- und Stadtteilzentrum etablieren.“

Die Nachfolge ist geregelt: Am 3. Oktober 2021 wird Pfarrer Thomas Jabs in Oberschöneweide in sein neues Amt eingeführt. Die Vakanzverwaltung übernimmt bis dahin in Oberschöneweide Pfarrerin Ute Pfeiffer, zurzeit Baumschulenweg, und in Niederschöneweide Pfarrer Andreas Döhle aus Treptow.

Auf Wiedersehen, Annette Schwer!

Bildergalerie

Ev. Kirchengemeinden Nieder- und Oberschöneweide – Auf Wiedersehen, Pfarrerin Annette Schwer! Foto: Jürgen Bosenius / kklios.deEv. Kirchengemeinden Nieder- und Oberschöneweide – Auf Wiedersehen, Pfarrerin Annette Schwer! Foto: Jürgen Bosenius / kklios.deEv. Kirchengemeinden Nieder- und Oberschöneweide – Auf Wiedersehen, Pfarrerin Annette Schwer! Foto: Jürgen Bosenius / kklios.deEv. Kirchengemeinden Nieder- und Oberschöneweide – Auf Wiedersehen, Pfarrerin Annette Schwer! Foto: Jürgen Bosenius / kklios.deEv. Kirchengemeinden Nieder- und Oberschöneweide – Auf Wiedersehen, Pfarrerin Annette Schwer! Foto: Jürgen Bosenius / kklios.deEv. Kirchengemeinden Nieder- und Oberschöneweide – Auf Wiedersehen, Pfarrerin Annette Schwer! Foto: Jürgen Bosenius / kklios.deEv. Kirchengemeinden Nieder- und Oberschöneweide – Auf Wiedersehen, Pfarrerin Annette Schwer! Foto: Jürgen Bosenius / kklios.deEv. Kirchengemeinden Nieder- und Oberschöneweide – Auf Wiedersehen, Pfarrerin Annette Schwer! Foto: Jürgen Bosenius / kklios.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben