„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten

von Jürgen Bosenius

„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten

„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten

Eigentlich funktioniert die „Nacht der Chöre“ im Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree alle zwei Jahre – und im Wechsel mit der „Orgelnacht“ – genau so: Bis Mitternacht kann man in einer Kirche wunderbare Chormusik hören, es gibt tolle Zwischenmoderationen, in den Pausen trifft man Freunde, genießt ein Glas Wein und isst eine Brezel ... Und in Corona-Zeiten? Da ist manches anders und schwieriger, manches unmöglich – und manchmal kann man doch auch mit Engagement, Ideenreichtum Wunderbares auf die Beine stellen. Die „Nacht der Chöre“ in diesem Jahr ist ein Beispiel dafür.

In der Erlöserkirche trafen sich am Samstagabend, 28. August 2021, viele Chöre aus dem Kirchenkreis – und sie haben gesungen. Eigentlich wie immer. Und doch musste, pandemiebedingt, das Publikum draußen bleiben. Für Superintendent Hans-Georg Furian dennoch ein großer Erfolg: „Ich danke allen beteiligten Chören fürs Organisieren und natürlich fürs Mitmachen.“  Es sei gerade jetzt wichtig, den Zusammenhalt zu stärken, sich Mut zu machen, die Freude am gemeinsamen Musizieren (wieder) zu entdecken.

Und so ließen es sich auch die Bläserinnen und Bläser aus verschiedenen Posaunenchören des Kirchenkreises nicht nehmen, sich vor Beginn der „Nacht der Chöre“ im Garten hinter der Erlöserkirche zu treffen und gemeinsam zu blasen. Das Resümee des Superintendenten war kurz und knackig: „Es war anders als sonst – und es hat Spaß gemacht!“ Im kommenden Jahr, so hofft Hans-Georg Furian, kann dann bei der „Orgelnacht“ des Kirchenkreises wieder die vertraute Atmosphäre herrschen ... mit einem Glas Wein und einer Brezel.

Bildergalerie

„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ – Die „Nacht der Chöre“ des Kirchenkreises in Corona-Zeiten

Zurück

Einen Kommentar schreiben