Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree sucht Bauberater*in (m/w/d), in Vollzeit, unbefristet, zum 1. Januar 2022

von Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree

Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree sucht Bauberater*in (m/w/d), in Vollzeit, unbefristet, zum 1. Januar 2022

Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree sucht Bauberater*in (m/w/d), in Vollzeit, unbefristet, zum 1. Januar 2022

Stellenausschreibung als PDF zum Herunterladen

Stellenausschreibung

 

Der Evangelische Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree sucht zum 1. Januar 2022 zur unbefristeten Anstellung, möglichst in Vollzeit, eine*n

Bauberater*in (m/w/d).

Wer wir sind
Der Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree, mit Sitz in Berlin-Lichtenberg, betreut als Körperschaft des öffentlichen Rechts 24 Kirchengemeinden im Bereich der Landeskirche (EKBO). Neben der Betreuung eigener Gebäude des Kirchenkreises, benötigen die Kirchengemeinden mit ihren rund 100 Gebäuden Beratung und Begleitung insb. in der Bauplanung zu baufachlichen, denkmalpflegerischen, kunsthistorischen und ökologischen Fragen.

 

Ihre Aufgaben

Bauberatung:

  • von Kirchen, Gemeindezentren, Pfarr- und Gemeindehäuser, Kindergärten und sonstigen Gebäuden in kirchlichem Immobilienbesitz mit zum Teil baufachlicher Begleitung
  • bei Maßnahmen an der technischen Gebäudeausrüstung, bei Energiefragen und Bauphysik (Wärme, Feuchte, Raumakustik) und Bauökologie
  • Herstellung frühzeitiger Koordination zwischen Bauherren (KK/GKR, Förderverein), staatlichen Behörden (Denkmalbehörden, Bauaufsicht) und kirchlichem Bauamt/Umweltbüro zur Erlangung der Genehmigungsfähigkeit
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln/ Prüfung der Fördermittelanträge
  • Prüfung von vorgelegten Planungsunterlagen (z.B. Vor- und Entwurfs- und Genehmigungsplanungen, Antragsunterlagen zu denkmalpflegerischen Maßnahmen, Kostenschätzungen und –berechnungen) hinsichtlich der Vollständigkeit, Plausibilität und Genehmigungsfähigkeit
  • Prüfung von Architekten- bzw. Ingenieurverträgen nach HOAI und bei Bauverträgen nach VOB inkl. sachlicher Prüfung der vorgelegten Rechnungen
  • Beratung zur zeitlichen Ablaufplanung und Vergaben von Planungs- und Bauleistungen
  • Einbindung bei Abweichungen zu Qualitäten, Terminen und Kosten und bei Bauabnahmen
  • Prüfung und Archivierung von Baudokumentationen
  • Prüfung von Verwendungsnachweisen im Auftrag der Bauherren
  • Mitwirkung in Ausschüssen (Bauausschüsse, Visitationsausschuss, Kreiskirchenrat, Finanzausschuss u.a.)

Klimakümmerer im Kirchenkreis:

  • energetische Sanierung/Heizungserneuerung zur Vermeidung von Treibhausgasemissionen
  • Betreuung von Projekten z.B. im Bereich Mobilität
  • Betreuung des Klimaschutz-(bau)fonds und Mitwirkung bei der Vergabe der Baumittel
  • Pflege des Grünen Datenkontos, welches alle Gebäude mit ihren Gebäude- und Energieverbrauchsdaten enthält sowie Auswertungen und Statistiken

 

Ihr Anforderungsprofil

  • Hochschulabschluss als Dipl.-Ing. (Uni bzw. FH) oder Master in den Fachrichtungen Architektur oder Bauwesen, mit mindestens acht Semestern Ausbildungszeit
  • baufachliche Kompetenz (techn. Kenntnisse in Denkmalpflege, Bauphysik, Statik, Umweltfragen)
  • rechtliche Kenntnisse (öffentliches Baurecht, Privatrecht, BGB, Kirchenrecht, HOAI, VOB)
  • Kirchenbindung, Sensibilität im Umgang mit kirchlichen Gebäuden, deren Ausstattung und Geschichte
  • Berufserfahrung von mind. 2 Jahren,
  • Kommunikationsfähigkeit, Überzeugungsfähigkeit
  • Konflikt- und Organisationsfähigkeit

 

Was wir bieten

  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Bedeutung für die Kirche und ausgeprägten Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterstützung durch einen kompetenten kreiskirchlichen Bauausschuss und durch Mitarbeitende im Kreiskirchlichen Verwaltungsamt
  • Vergütung nach TV-EKBO mit Vergütungserhöhung nach Betriebszugehörigkeit
  • Eine jährliche Sonderzahlung sowie vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersversorgung
  • einen Kinderzuschlag und einen Tag Arbeitsbefreiung für jedes Kind
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich freie Tage an Heiligabend und Silvester.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns bis zum 30. November 2021 auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Nennung Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihren Vorstellungen zu Beschäftigungsumfang und Gehalt per E-Mail an suptur@kklios.de.

 

Weitere Auskünfte erhalten Sie durch den Superintendenten, Herrn Hans-Georg Furian, unter der Telefonnummer 030-577953020 oder unter www.kklios.de.

Zurück

Einen Kommentar schreiben