Kreuzberger Entdeckungstour(en) - Dankeschönabend für die Synodalen und hauptamtlich Mitarbeitenden des Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree

von Jürgen Bosenius

Rund um die Heilig-Kreuz-Kirche in Kreuzberg: Die Synodalen und hauptamtlich Mitarbeitenden des Kirchenkreises erfuhren viel Wissenswertes über den Bergmannkiez und den Prominentenfriedhof vor dem Halleschen Tor. Foto: Lothar Beetz

Superintendent Hans-Georg Furian und der Kreiskirchenrat hatten eingeladen – und mehr als 40 Synodale und hauptamtlich Mitarbeitende sind am Freitag, 24. Juni 2016, zum Dankeschönabend nach Kreuzberg in die Jesus Christus-Kirchengemeinde gekommen.

Auf dem Programm standen viel Zeit für Begegnung und Austausch und – trotz hochsommerlicher Temperaturen von mehr als 35(!) Grad - auch ein spannendes Kulturprogramm mit zwei Stadtspaziergängen durch Kreuzberg: dem Bergmannkiez und dem Prominentenfriedhof vor dem Halleschen Tor.

Hans-Georg Furian begrüßte die Gäste am frühen Abend auf dem Gelände der Jesus Christus-Gemeinde in Kreuzberg und zeigte viel Verständnis dafür, dass rund ein Dutzend Synodale und hauptamtlich Mitarbeitende wegen der Hitze Ihr Kommen kurzfristig absagt hatten.

Wer sich mit dem Wetter arrangieren konnte, wurde nicht enttäuscht: CrossRoads, Berliner Anbieter für Stadt- und Kirchenführungen im Kirchenkreis Berlin Stadtmitte, hatte für die Veranstaltung eigens zwei Stadtspaziergänge zusammengestellt: "Vom Armen- zum Prominentenfriedhof - Die Kirchhöfe vor dem Halleschen Tor" und "Urbanes Kreuzberg - Der Victoriapark und der Bergmannstraßenkiez".

Nach den etwa zweistündigen Programm kamen die beiden Gäste auf dem Kirchhof der Jesus Christus-Gemeinde in der Hornstraße wieder zusammen. Dort war alles vorbereitet, um bei einem Imbiss und gekühlten Getränken den Tag ausklingen zu lassen. Den Abschluss bildeten ein Besuch der Kirche (mit dreieckigem Grundriss!) und das gemeinsame Singen.

Danke!

Viele helfende Hände haben Anteil daran, dass dieser Dankeschönabend gelingen konnte: Vielen Dank an die Jesus Christus-Gemeinde in Berlin-Kreuzberg, die auf eine nicht selbstverständliche Weise mit Rat und Tat, Ihrem Kirchhof und personeller Unterstützung zum Gelingen beigetragen hat. Und ausdrücklich vielen Dank an das Team aus Berlin-Marzahn rund um Mario Peukert!

 

Vor dem Gemeindehaus der Jesus Christus-Kirchengemeinde in Berlin-Kreuzberg: Die Gäste treffen langsam ein. Foto: Lothar BeetzVor dem Gemeindehaus der Jesus Christus-Kirchengemeinde in Berlin-Kreuzberg: Die Gäste treffen langsam ein. Foto: Lothar BeetzKreuzberger Impressionen - auf dem Prominentenfriedhof vor dem Halleschen Tor. Foto: Lothar BeetzKreuzberger Impressionen. Foto: Lothar BeetzKreuzberger Impressionen. Foto: Lothar BeetzEntspannter Ausklang des Abends auf dem Kirchhofgelände der Jesus Christus-Gemeinde. Foto: kklios

Zurück

Einen Kommentar schreiben