Landesjugendcamp 2016 in Eberswalde

von Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree

Große Bühne beim Landesjugendcamp 2016 in Eberswalde. Foto: Sebastian Sievers

Vom 17. bis 19. Juni 2016 trafen sich etwa 400 Jugendliche aus der ganzen Landeskirche in Eberwalde zu ihrem diesjährigen Camp.

Das tolle Gelände des Familiengartens in Eberswalde war der perfekte Ort dafür, um bei Sonne und Regen tags und nachts gemensam viele bunte Dinge zu tun.

Es war ein friedliches und fröhliches Wochenende und trotz wenig Schlaf erholsam, denn es gab so viel Sportliches und Nachdenkliches zu machen, dass man gut den Alltag mal vergessen konnte. Die Bands „Duck or Dove“ und „Schneiders Beste“ heizten uns abends ein; es gab Theater und Bibelarbeiten; Gummihuhngolfen und Kino; kreativ konnte man Sitzgelegenheiten bauen (Ein Elefanten-Stuhl wurde zum Hit) und nachhaltige Stoffbeute bunt bemalen. „Raus aus der Komfortzone“ hieß das Motto – welches bedacht, umgesetzt und gar ge-RAP-t wurde.

Aus unserem Kirchenkreis waren 20 Jugendliche dabei, schlugen sich u.a. wacker beim Kickerturnier und gewannen gar die Silbermedaille beim Volleyballturnier.

Der Gottesdienst am Sonntag, wo noch einmal etliche Jugendliche auf der Bühne über das Erlebte sprachen, einstudierte Tanzchoreographien vorführten, sangen und predigten, rundete das schöne Wochenende gut ab.

Der Autor, Sebastian Sievers, ist Kreisjugendreferent im Evangelischen Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree.

 

20 Jugendliche aus dem Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree waren mit von der Partie - und gewannen die Silbermedaille beim Volleyballturnier! Foto: kkliosBlick auf das Landesjugendcamp 2016 auf dem Gelände des Familiengarten in Eberswalde. Foto: Sebastian Sievers

Zurück

Einen Kommentar schreiben