Ruth und Noomi – eine Geschichte von Aufbruch, Ungewissheit, Gottvertrauen und Ankommen beim Kinderbibelcamp 2017 in Neuenhagen

von Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree

Kinderbibelcamp 2017 in Neuenhagen-Süd. Foto: Ev. Verheißungskirchengemeinde Neuenhagen-Dahlwitz

Das Kinderbibelcamp 2017 (KBC) in der und um die Kirche in Neuenhagen-Süd ist am 18. Juni 2017 mit einem Familiengottesdienst zu Ende gegangen. Das KBC stand drei Tage lang unter dem Motto der biblischen Geschichte von "Ruth und Noomi".

Die Geschichte handelt von der Freundschaft zweier verschiedener Frauen. Noomi, die während einer Hungesnot mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen von Betlehem nach Moab gezogen ist, will nach dem Tod ihres Mannes und ihrer Söhne wieder zurück in ihre Heimat. Ihren verwitwten Schwiegertöchtern rät sie, wieder in die Häuser ihrer Mütter zu gehen. Aber Ruth will mit nach Betlehem und Noomi nicht alleine lassen. Dort findet Ruth einen neuen Mann, den sie schließlich heiratet. Eine biblische Geschichte, die uns von Aufbruch, Reisen ins Ungewisse, Gottvertrauen und Ankommen erzählt.

Bei mäßigem Wetter begann das KBC am Freitag Nachmittag. Dies tat aber der guten Stimmung bei den gut fünfzig Kindern und den vielen Helfern keinen Abbruch. Am Freitag Abend lernte man sich erst mal kennen. Leider kam dann ein heftiger Regenschauer, der das eine und andere Zelt unbewohnbar machte. Aber die Kinder, die nicht mehr im Zelt übernachten konnten, zogen dann für diese Nacht in den Gemeinderaum der Kirche. Der Samstag stand ganz unter dem Motto der Geschichte der beiden Frauen. Am samstag gab es eine Abenteuer-Weltreise, man konnte einen Koffer oder aus Naturmaterialien ein Bild basteln, und schließlich wurde mit großem Spaß Theater angeboten. Die Kinder dachten sich in kleinen Gruppen Geschichten aus und spielten sie den anderen vor. Schließlich wurde der sonntägliche Familiengottesdienst vorbereitet. Es wurden Lieder einstudiert, die Geschichte von Noomi und Ruth als Anspiel und ein Gebet eingeübt, aber auch Brot aus selbst gemahlenen Körnern gebacken, Pflanztüten vorbereitet und der Altarschmuck gestaltet. Der Abend klang im gemütlichen Kreis mit Grillwurst und Brötchen aus.

Bei herrlichem Sommerwetter endete das 3. KBC mit einem Familiengottesdienst im Freien, bei dem man die Geschichte der beiden Frauen von den vielen Kindern erfuhr. Am Ende erhielt jeder eine Pflanztüte mit einem Samen für zu Hause in Erinnerung an das 3. KBC.

Einen herzlichen Dank geht an die vielen erwachsenen aber auch jugendlichen Helferinnen und Helfer und natürlich an die Organisatorin dieses 3. KBC, unserer Katechetin Ricarda Riebl.

Na dann, bis zum nächsten Jahr...

Kinderbibelcamp 2017 in Neuenhagen-Süd. Foto: Ev. Verheißungskirchengemeinde Neuenhagen-DahlwitzKinderbibelcamp 2017 in Neuenhagen-Süd. Foto: Ev. Verheißungskirchengemeinde Neuenhagen-DahlwitzKinderbibelcamp 2017 in Neuenhagen-Süd. Foto: Ev. Verheißungskirchengemeinde Neuenhagen-DahlwitzKinderbibelcamp 2017 in Neuenhagen-Süd. Foto: Ev. Verheißungskirchengemeinde Neuenhagen-DahlwitzKinderbibelcamp 2017 in Neuenhagen-Süd. Foto: Ev. Verheißungskirchengemeinde Neuenhagen-DahlwitzKinderbibelcamp 2017 in Neuenhagen-Süd. Foto: Ev. Verheißungskirchengemeinde Neuenhagen-Dahlwitz

Zurück

Einen Kommentar schreiben