Gedenkstele für Dorothee und Harald Poelchau in Marzahn enthüllt

von Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree

Gedenkstele für Dorothee und Harald Poelchau an der Ecke Poelchaustraße und Märkische Allee in Marzahn. Foto: Jürgen Bosenius / kklios

Am 18. September 2017 hat die Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle im Beisein von Propst Christian Stäblein eine von der Poelchau-Initiative, einer Bürgergruppe rund um Wolfram Hülsemann, auf den Weg gebrachte Stele zu Ehren von Dorothee Poelchau (1902–1977) und Harald Poelchau (1903–1972) der Öffentlichkeit übergeben.

Die Eheleute Poelchau hatten in der Zeit des Nationalsozialismus in Berlin Verfolgten geholfen, Fluchten oder Verstecke organisiert und Zivilcourage gezeigt. Harald Poelchau begleitete als evangelischer Gefängsnispfarrer in Tegel viele politische Gefangene und unterstützte deren Angehörige.

An der Enthüllung nahmen neben den Ehrengästen, der Tochter und dem Sohn der Familie Poelchau, an der Ecke Poelchaustraße und Märkische Allee auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter des bezirklichen Bündnisses für Demokratie und Toleranz und des Ökumenischen Forums Berlin-Marzahn e.V teil.

Weitere Informationen zu Dorothee und Harald Poelchau:

Interview der Berliner Zeitung mit der Tochter Harald Poelchaus, Andrea Siemsen:

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/interview-mit-tochter-von-harald-poelchau-zivilcourage-sollte-weiter-geehrt-werden-2793008

Zeit-Artikel des Poelchau-Biographen Klaus Harpprecht:

http://www.zeit.de/2003/41/Poelchau

Text mit Material BA Marzahn-Hellersdorf

Bildergalerie

Große Medienresonanz: Einweihung der Gedenkstele für Dorothee und Harald Poelchau an der Ecke Poelchaustraße und Märkische Allee in Marzahn mit Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle. Foto: Jürgen Bosenius / kkliosPropst Christian Stäblien bei der Einweihung der Gedenkstele für Dorothee und Harald Poelchau an der Ecke Poelchaustraße und Märkische Allee in Marzahn. Foto: Jürgen Bosenius / kkliosAndrea Siemsen und Harald Poelchau junior bei der Einweihung der Gedenkstele für ihre Eltern an der Ecke Poelchaustraße und Märkische Allee in Marzahn. Foto: BA Marzahn-HellersdorfMichael Heinisch, Vorstandsvorsitzender der SozDia-Stiftung-Berlin, umrahmte die Einweihung musikalisch. Foto: Jürgen Bosenius / kkliosBereits seit 1992 erinnert der Straßenname in Marzahn an Dorothee und Harald Poelchau. Foto: Jürgen Bosenius / kklios

Zurück

Einen Kommentar schreiben