Neujahrskonzert an der Amalien-Orgel am 21. Januar 2018 um 17 Uhr in der Karlshorster "Kirche zur frohen Botschaft"

von Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree

Neujahrskonzert an der Amalien-Orgel am 21. Januar 2018 um 17 Uhr in der Karlshorster "Kirche zur frohen Botschaft".

Neujahrskonzert an der Amalien-Orgel am 21. Januar 2018 um 17 Uhr in der Karlshorster "Kirche zur frohen Botschaft": Klangfaszination auf Knopfdruck – Orgel und Akkordeon. Mit Elieser Kauschke, Akkordeon, und Schülerinnen und Schülern der Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg unter Leitung von Eduard Wall.

"Musik per Knopfdruck" hat bereits zum Konzertfest 2016 so viel Spaß bereitet, dass Eduard Wall, Akkordeon-Fachleher der Schostakowitsch-Musikschule Berlin Lichtenberg, mit seiner Klasse nach Karlshorst kommen wird: Akkordeon solo – Akkordeon-Orchester – Akkordeon mit Orgel. Eliëser Kauschke, Akkordeonist der Klasse wie auch Orgelschüler von KMD Beate Kruppke bildet die Brücke zwischen Orgel und Akkordeon und lässt auch Werke für Orgel solo erklingen.
Nach dem Konzert lädt der Förderkreis zum Neujahrsempfang ein. Es gibt Gelegenheit zu einem Glas Saft oder Amalien-Wein und zu Austausch und Gespräch. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, eine ausführliche Vorstellung des Jahresprogramms 2018 zu hören, in der wir von den Hintergründen der diesjährigen Planung und vom ›roten Faden‹ durchs Konzertjahr erzählen wollen. Der Förderkreis Amalien-Orgel e.V. lädt herzlich dazu ein.

Klangfaszination auf Knopfdruck
Akkordeon solo – Akkordeon-Orchester – Akkordeon mit Orgel
Antonio Vivaldi; Johann Sebastian Bach; Astor Piazzolla; Jürgen Ganzer
Schüler und Absolventen der Schostakowitsch-Musikschule Berlin Lichtenberg,
Eliëser Kauschke, Akkordeon
Leitung: Eduard Wall
Anschließend Neujahrsempfang des Förderkreises Amalien-Orgel e.V. im Kirchenfoyer
Grußworte – Vorstellung des Jahresprogramms 2018 – Zeit für Gespräche und ein Gläschen Amalien-Wein

Kirche "Zur frohen Botschaft", Weseler Str. 6, 10318 Berlin

S 3, RE 7, RB 14, Tram M 17, 27, 37, Bus 296 

Zurück

Einen Kommentar schreiben