Vortrag in der Friedenskirche Grünau: Künstliche Intelligenz – Sündenfall 2.0?

von Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree

Vortrag in der Friedenskirche Grünau: Künstliche Intelligenz – Sündenfall 2.0?

Offener Abend in der Friedenskirche

Künstliche Intelligenz – Sündenfall 2.0?

Der Vortrag von Prof.Geske, Mitglied der Ev. Kirchengemeinde Bohnsdorf-Grünau, wird am Mittwoch, 17.Oktober, um 19.30 Uhr in der Friedenskirche Grünau stattfinden.

Prof. Dr. Ulrich Geske, von der Universität Potsdam, bietet einen Abend zu dem aktuellen Thema der künstlichen Intelligenz an. Da er selbst auf diesem Feld aktiv forscht, ist er vielleicht mehr berufen als mancher andere, über die Chancen und Risiken verlässlich Auskunft zu geben.

Er beschreibt die diesbezüglichen Fragen:

„Durch die industrielle Revolution des 18. und 19. Jahrhunderts wurde manuelle Arbeit durch schneller, besser und präziser arbeitenden Maschinen ersetzt. In der Folge entwickelten sich relativ breiter Wohlstand aber ebenfalls verbreitete soziale Ungerechtigkeit. Mit der Erfindung des Computers Mitte des 20. Jahrhundert wurde die Möglichkeit eröffnet, auch geistige Prozesse Automaten zu übertragen und es ist abzusehen, dass diese schneller, besser und präziser und intelligenter als der Mensch arbeiten werden. Bisher unvorstellbare aber eventuell auch ungewollte Entwicklungen bahnen sich an. Wollen wir das alles? Ist eine Grenze überschritten? Was werden die Folgen sein? Sollen, dürfen, müssen wir in Zukunft noch mitregieren?“

Wir freuen uns auf Sie!

Zurück

Einen Kommentar schreiben