Auszeichnung für Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Kaulsdorf – Landeskirche verleiht Nachhaltigkeitssiegel „Faire Gemeinde“

von Jürgen Bosenius

(V.l.n.r.:) Superintendent Hans-Georg Furian, Pfarrerin Steffi Jawer, Fairnessbeauftragter Prof. Timo Ulrichs und Dr. Patrick R. Schnabel, Landeskirchlicher Beauftragter für den Kirchlichen Entwicklungsdienst im Berliner Missionswerk. Foto: KKLIOS

Die Ev. Kirchengemeinde Berlin-Kaulsdorf ist am Sonntag, 17. Februar 2019, mit dem landeskirchlichen Siegel „Faire Gemeinde“ ausgezeichnet worden. Das Siegel würdigt die Arbeit der Gemeinde für Nachhaltigkeit und globale Gerechtigkeit.

Steffi Jawer, Pfarrerin der Ev. Kirchengemeinde Berlin-Kaulsdorf, und der Fairnessbeauftragte der Gemeinde, Prof. Timo Ulrichs, gaben im Verlauf des Gottesdienstes in der Kaulsdorfer Jesuskirche Einblicke in die konkrete Arbeit: Neben dem umfangreichen Engagement rund um den „Grünen Hahn“ (http://www.kirche-kaulsdorf.de/index.php/gemeindezukunft) unterstützt die Kirchengemeinde unter anderem ein Projekt von „Brot für die Welt“ in Südäthiopien, das die Integration von südsudanesischen Flüchtlingen fördert – etwa mit den Erlösen des Altkaulsdorfer Weihnachtsmarktes 2018. Weitere Informationen unter http://www.kirche-kaulsdorf.de/index.php/45-beitraege-startseite/463-faire-gemeinde-info

Das landeskirchliche Siegel „Faire Gemeinde“ ist eine Auszeichnung für Gemeinden, Einrichtungen und Werke, die sich durch Handeln und Öffentlichkeitsarbeit für Nachhaltigkeit und globale Gerechtigkeit einsetzen. Initiiert ist das Projekt vom kirchlichen Entwicklungsdienst der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz im Berliner Missionswerk – dem Ökumenischen Zentrum unserer Landeskirche.

In der Öffentlichkeit wirken

Um das Siegel zu erhalten, ist es auch wichtig, Gutes zu tun – und darüber zu reden, also: die Öffentlichkeit zu informieren. Superintendent Hans-Georg Furian würdigte in seiner Predigt auch das Engagement der Gemeinde in dieser Hinsicht: „Ich bin auf ihrer Homepage gewesen: Dort findest sich bereits auf einem der Reiter der Startseite das Thema „Nachhaltigkeit“. Allein das ist schon besonders. Und Sie haben hier wirklich eine Menge zu bieten!“

Die Übergabe des Siegels an die Gemeinde nahm der Landeskirchliche Beauftragte für den Kirchlichen Entwicklungsdienst im Berliner Missionswerk, Dr. Patrick R. Schnabel, vor: Er freute sich darüber, dass mit der Kaulsdorfer Kirchengemeinde das Siegel bereits zum siebten Mal verliehen werden konnte.

Neugierig geworden? Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.ekbo.de/wir/entwicklungsdienst/faire-gemeinde.html

Zurück

Einen Kommentar schreiben