Ein deutsches Requiem von Johannes Brahms in der Stadtkirche Köpenick am 10. November 2019

von Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree

Ein deutsches Requiem von Johannes Brahms in der Stadtkirche Köpenick am Sonntag, 10. November 2019, 17 Uhr.

Sonntag, 10. November 2019, 17 Uhr
Stadtkirche Köpenick
Johannes Brahms
Ein deutsches Requiem
Barbara Berg, Sopran
Sebastian Noack, Bariton
St.-Laurentius-Kantorei Köpenick 
Orchester Concertino Berlin
Leitung: Christine Raudszus

Brahms´ Requiem erlebt  seit seiner Uraufführung 1869 eine ungebrochene Popularität: es ist ein kompositorisches Meisterwerk, es ist "voll zarter und wieder kühner Gedanken... voll wunderbarer Schönheiten...« (Clara Schumann) und: es ist eine Trostmusik für alle Leidtragenden. Nicht das Flehen um Gnade und Erlösung für die verstorbene Seele wie im liturgisch-lateinischen Requiem steht im Mittelpunkt. Brahms´ Auswahl von Bibeltexten bedenkt die Fragwürdigkeit und Nichtigkeit aller menschlichen Existenz und will mit der unablässig durchklingenden Hoffnung auf Erlösung Trost und Zuspruch vermitteln.
Die Aufführung findet mit der vollen Orchesterbesetzung statt.

Wir danken für die Unterstützung durch den Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree und den Stadtbezirk Treptow-Köpenick. 

Karten zu 18,00/13,00/8,00 €
im Vorverkauf ab 1. Oktober und an der Abendkasse
www.koepenick-musik.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben