Kreissynode des Kirchenkreises abgesagt - Schreiben an Synodale und stellvertretende Synodale

von Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree

Kreissynode des Kirchenkreises abgesagt - Schreiben an Synodale und stellvertretende Synodale. Foto: kklios.de

Der Kreiskirchenrat und das Präsidium der Kreissynode haben beschlossen, die geplante Frühjahrstagung der Kreissynode am 21. März 2020 abzusagen. Die anstehenden Wahlen der neuen Gremien sollen auf der Herbsttagung am 26. September 2020 stattfinden.



Mit der Absage möchte der Kirchenkreis seinen Beitrag dazu leisten, die Infektionskette von Corvid-19 zu unterbrechen und Gefährdete zu schützen.

Unser Schreiben an die Mitglieder der Kreissynode finden Sie hier zum Herunterladen.

Die Grundordnung sieht vor, dass alle bisherigen Gremien - also auch der Kreiskirchenrat und das Präsidium der alten Kreissynode - so lange im Amt bleiben, bis eine Wahlsynode stattfinden kann.



Bleiben Sie behütet und gesund!

Ihre
 
Erich-Michael Aust (Präses der Kreissynode) und Hans-Georg Furian (Superintendent des Kirchenkreises)

Zurück

Einen Kommentar schreiben