Alle Infos hier! Bachkantate zum Mitsingen│20. Sep. 2020 um 18 Uhr in der Erlöserkirche Berlin-Lichtenberg

von Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree

Alle Infos hier! Bachkantate zum Mitsingen│20. Sep. 2020 um 18 Uhr in der Erlöserkirche Berlin-Lichtenberg

Alle Infos hier! Bachkantate zum Mitsingen│20. Sep. 2020 um 18 Uhr in der Erlöserkirche Berlin-Lichtenberg

Bachkantate im Gottesdienst trotz(t) Corona

Flyer zum Herunterladen

Plakat zum Herunterladen

Herzliche Einladung von Winfried Krause, Vorsitzender des Vereins "Bach bewegt":

Traditionell findet in den Herbstmonaten am 3. Sonntag im Monat um 18 Uhr in der Erlöserkirche, Nöldnerstr. 43, die Reihe „Bachkantate im Gottesdienst“ des Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree statt. In diesem Jahr war wegen der Corona-Pandemie lange Zeit unsicher, ob die Aufführung einer Bachkantate mit Chorgesang möglich sein wird. Mit Vorlage des Hygienekonzepts „Kultur trotz(t) Corona“ des Berliner Senats für Kultureinrichtungen in Berlin am 10. August 2020 wurde es wieder möglich, dass Chöre unter Einhaltung von strikten Regeln zum Schutz von Sängern und Gottesdienstbesuchern regelmäßig proben und Chormusik im Gottesdienst aufführen. Welche Freude über diesen Schritt zurück in die Normalität! Kaum eine Kantate könnte dies besser ausdrücken als die Kantate „Wir danken dir, Gott, wir danken dir“ (BWV 29), die am 20. September 2020 wie gewohnt um 18 Uhr in der Erlöserkirche erklingen wird.

Johann Sebastian Bach schrieb diese Kantate für den Gottesdienst zum Ratswechsel in Leipzig am 27. August 1731. Es ist also eine Musik für einen staatlichen Anlass. Bach vertonte den Text eines unbekannten Textdichters, der heute während der Corona-Pandemie nichts an Aktualität eingebüßt hat. Bei der Bitte „Segne die, so uns regieren, die uns leiten, schützen, führen; segne, die gehorsam sein!“ denken wir unwillkürlich an die großen Herausforderungen, denen Regierende und Bevölkerung in dieser schwierigen Zeit ausgesetzt sind. Bach verwendete Teile der Musik später erneut in seiner h-Moll-Messe für das Gratias und das „Dona nobis pacem“ – Verleih uns Frieden! Mögen sich die Menschen in unserer immer stärker von Spaltung bedrohten Gesellschaft hinter dieser hochaktuellen, von Bach so unvergleichlich musikalisch ausgedrückten Bitte wieder zusammenfinden.

Die Aufführung der Kantate wird geleitet von Cornelia Ewald, Landessingwartin der Evangelischen Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Kirchenmusikerin in der Paul-Gerhardt-Gemeinde. Es spielen und singen das Junge Bach Ensemble Berlin, KMD Matthias Elger an der Orgel, Alessia Schumacher, Irene Schneider, Volker Arndt und Matthias Jahrmärker als Gesangssolisten, die Kantorei und der Studiochor Karlshorst. Darüber hinaus sind dieses Mal interessierte und erfahrene Sänger aus ganz Berlin und darüber hinaus zum Mitsingen eingeladen. Die Chorsänger studieren das Werk am Samstag, den 19. September im Rahmen eines Workshops in der Karlshorster Kirche „Zur frohen Botschaft“ und  am Sonntag, den 20. September  in der Erlöserkirche ein. Anmeldungen sind zwingend erforderlich unter c.ewald@paul-gerhardt.com oder lsw@ekbo.de , da die entsprechenden Hygienekonzepte eine genaue und vorausschauende Planung verlangen.

Die Predigt hält Prof. Dr. Notger Slenczka, Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Dogmatik an die Humboldt-Universität zu Berlin. Liturg ist Pfarrer Bernhard Gutsche von der örtlichen Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Lichtenberg.

Alle Veranstaltungsinfos hier:

Bachkantate zum Mitsingen
Sonntag, 20.09.2020
BWV 29 „Wir danken dir, Gott, wir danken dir“

Leitung: Cornelia Ewald, Landessingwartin und Kirchenmusikerin
Veranstaltungsort: Erlöserkirche, Nöldnerstraße 43, 10317 Berlin
Zeit: 13.00 Uhr – 15.00 Uhr Chorprobe 15.30 Uhr – 17.30 Uhr Generalprobe 18.00 Uhr Aufführung im Gottesdienst
Anmeldungen: lsw@ekbo.de
Anmeldeschluss: 12.09.2020 (Spätere Bewerbungen möglich, aber ohne  Garantie)
Kosten: keine
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree in Verbindung mit der Arbeitsstelle für Kirchenmusik der EKBO


Workshop Alte Musik
Sonnabend, 19.09.2020
BWV 29 „Wir danken dir, Gott, wir danken dir“

Die historisch informierte Aufführungspraxis hat sich zum Ziel gesetzt, Musik im Kontext ihrer Entstehung zu deuten und eine Spielpraxis zu entwickeln, die den ursprünglichen Intentionen möglichst nahe kommt. Rekonstruiert werden Aufführungsumstände, Spieltechniken und historische Parameter und diese in der Arbeit mit den Musikern des Jungen Bach Ensembles Berlin, Chor und Solisten demonstrieren.
Die Bachkantate wird im Rahmen des Kantatenprojektes des Kirchenkreises Lichtenberg am 20.09.2020 im Gottesdienst um 18.00 Uhr in der Erlöserkirche am Nöldnerplatz aufgeführt.


Leitung: Cornelia Ewald, Landessingwartin und Kirchenmusikerin
Zielgruppe: Workshop für haupt- und nebenamtliche Dirigenten, Chor- und Orchesterleiter
Dozent: Stephan Mai, Akademie für Alte Musik Berlin
Veranstaltungsort:Kirche „Zur frohen Botschaft“ Karlshorst, Weseler Str. 6
Zeiten: 19.09.2020    9.30 Uhr – 16.00 Uhr 20.09.2020    18.00 Uhr Aufführung im Gottesdienst Erlöserkirche
Anmeldungen: lsw@ekbo.de
Anmeldeschluss: 20.08.2020
Kosten: Aktive Teilnahme 50,00 € Passive Teilnahme 15,00 €
Zahlungsempfänger: Konsistorialkasse Berlin bei der Evangelischen Bank
Bankverbindung: IBAN: DE27 5206 0410 0003 9060 00, BIC: GENODEF1EK1,
Verwendungszweck:     Workshop Alte Musik2020 HhSt. 0210.00.1430 KoSt. 4000
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree in Verbindung mit der Arbeitsstelle für Kirchenmusik der EKBO

Zurück

Einen Kommentar schreiben