Ev. Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf – Nachhaltige Umgestaltung des Außengeländes der Regenbogenkita

von Ev. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree

Ev. Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf – Nachhaltige Umgestaltung des Außengeländes der Regenbogenkita. Foto: Ev. Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf

Ev. Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf – Nachhaltige Umgestaltung des Außengeländes der Regenbogenkita

Berlin-Hellersdorf, 28. Aug. 2020 - Seit März dieses Jahres wird das Außengelände der Evangelischen Regenbogenkita in der Adorfer Straße 8 umgestaltet. Unter Maßgabe der Nachhaltigkeit wurden Flächen entsiegelt, ein Regenwasser-Mulden-Rigolsystem installiert und Böden biologisch aufgewertet. Neue Bäume, Sträucher, Stauden und Gräser sehen nicht nur schön aus, sondern dienen auch der Insektenvielfalt. Fantasievolle Spielgeräte, gefertigt aus heimischen Hölzern,  bieten den Kindern vielfältige Spielmöglichkeiten. Die Bauarbeiten neigen sich jetzt ihrem Ende entgegen und können Ende September abgeschlossen werden.
 
Im Anschluss daran werden die Arbeiten im Garten des Schülerzentrums Kraftwerk, Adorfer Straße 6, fortgesetzt. Auch dort sollen die Nutzungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche durch eine nachhaltige Umgestaltung des Außengeländes verbessert werden.
 
Das Vorhaben „Kita Regenbogen und Schülerzentrum Kraftwerk –Erneuerung der Freiflächen“ (Projektlaufzeit: 11/2018 bis 03/2021) wird im Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, des Landes Berlin sowie durch Eigenmittel der Ev. Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf (Förderkennzeichen 1228-B6-B).

Zurück

Einen Kommentar schreiben