Bundesverdienstkreuz verliehen

von Superintendent Hans-Georg Furian

Pfarrer Peter Sachse

Am 22. Februar 2012 wurde dem Pfarrer Peter Sachse (51.) das Bundesverdienstkreuz verliehen. Die Zeremonie fand im Innenministerium des Landes Brandenburg statt. Neben dem Geehrten, seiner Frau und seinem Bruder war der Ehrende, Innenminister Dietmar Wiodke, der Superintendent des evangelischen Kirchenkreises in dem Pfarrer Peter Sachse Dienst tut, Hans-Georg Furian und einer der beiden Geschäftsführer des Unfallkrankenhauses Berlin, in dem Pfarrer Peter Sachse als Klinikseelsorger tätig ist, Herr Professor Dr. med. Axel Ekkernkamp sowie einige Herren und Damen des Ministeriums anwesend.

Pfarrer Peter Sachse hat die Auszeichnung erhalten für sein herausragendes Engagement beim Aufbau der Notfallseelsorge/Krisenintervention im Land Brandenburg. Wir freuen uns, dass Pfarrer Peter Sachse bei uns Dienst und gratulieren auch von dieser Stelle ganz herzlich.

Zurück

Einen Kommentar schreiben