Kurzbericht aus dem Kreiskirchenrat vom 21. Oktober 2013

von Superintendent Hans-Georg Furian und anderen

  1. Die nächste Rüste des Kreiskirchenrates findet vom 19. bis 21. September 2014 statt. Wir wissen, dass dann neue Mitglieder zum Kreiskirchenrat gehören. Aber wenn wir eine preiswerte und gute Unterkunft finden wollen, müssen wir rechtzeitig buchen, darum diese frühzeitige Planung.
  2. Wir sind dafür, dass sich Menschen in den Dienst als Prädikant bzw. als Lektor rufen lassen, sehr dankbar. Den entsprechenden erneuten und neuen Beauftragungen in den Kirchengemeinden Köpenick, Müggelheim, Oberschöneweide und Neuenhagen-Dahlwitz für die kommenden 6 Jahre haben wir gerne zugestimmt.
  3. Pfarrer Peter Radziwill aus der Kirchengemeinde Lichtenberg wird von Anfang Februar bis Ende April nächsten Jahres in einen Studienurlaub gehen. Die Vertretung hat Pfn. Albrecht – Schatta.
  4. Pfn. Gerdi Nützel kann, wie von allen Beteiligten gewünscht, bis August nächsten Jahres weiterhin in der Kirchengemeinde Mühlenfließ bleiben.
  5. Wie in den Vorjahren unterstützt der Kirchenkreis auch in diesem Jahr die Arbeit des Jugendhilfeträgers Verbund e.V., der in den Kirchengemeinden Hellersdorf und Lichtenberg tätig ist.
  6. Der Kirchenkreis ist Mitglied geworden im Verein ‚Kirche im Gefängnis e.V.‘, der sich die Förderung der Seelsorge in Haftanstalten zum Ziel setzt. Auch in unserem Kirchenkreis gibt es eine Haftanstalt, und zwar in der Alfredstraße in Lichtenberg, nahe des Hauses des Kirchenkreises in der Schottstraße.
  7. Der Kreiskirchenrat begrüßt das Vorhaben der Kirchengemeinde Müggelheim, eine Kita auf einem gemeindeeigenen Grundstück zu bauen. Wie das finanziert werden kann, dazu wird es bald entsprechende Gespräche zwischen dem Kirchenkreis und der Kirchengemeinde geben.
  8. Ferner unterstützt der Kirchenkreis die Obdachlosenunterkunft in der Kirchengemeinde Treptow so, dass die Einrichtung in der Plesserstraße nicht nur in den Zeiten öffnet, in denen der Senat das trägt, sondern auch darüber hinaus schon im Oktober geöffnet wird und auch länger geöffnet bleibt bis in den April hinein.
  9. Schließlich gibt der Kirchenkreis eine Baubeihilfe (51.000 €) in die Kirchengemeinde Marzahn-Nord. Im Gemeindezentrum sollen unter anderem die Fenster saniert werden.
  10. Im Kirchenkreis konnte eine neue Katechetin eingestellt werden. Sie heißt Sophie Schicketanz und wird in der Kirchengemeinde Lichtenberg mit 50 % Anstellung ab 1. Nov. arbeiten.

Die nächste Sitzung des Kreiskirchenrates findet am Montag, 18. November statt. Bitte reichen Sie Anträge an den Kreiskirchenrat bis zum Mittwoch davor, also bis zum 13.11., in der Superintendentur ein.

Bleiben Sie behütet,
Ihre D. Postel, H. Wittig und H.-G. Furian

Zurück

Einen Kommentar schreiben